Kompaktfilter für Gasturbinen

in F7, F8 und F9 gemäß EN 779 und ISO ePM1, ISO ePM2,5, ISO ePM10 gemäß ISO 16890

Kompaktfilter verdanken ihren Namen einer kompakten Bauweise. In dieser lässt sich eine große Fläche an Filtermedium integrieren, um einen optimalen Mix aus hoher Filtereffizienz und niedriger Druckdifferenz zu erzielen. So erreichen Kompaktfilter selbst bei hohem Volumenstrom und hoher Staubbelastung eine lange Standzeit.

EMW® produziert bereits seit über 30 Jahren Minipleat Kompaktfilter für die Zuluftfiltration von Gasturbinen. Für jeden Betriebsmodus der Gasturbine, jegliche Umweltbedingungen und für jeden Wartungsplan bieten wir Ihnen passende Luftfilter.

Eigenschaften

  • Filterklassen F7, F8 und F9 gemäß EN 779
  • Filtergruppen ISO ePM1, ISO ePM2,5, ISO ePM10 gemäß ISO 16890
  • wasserabweisendes Filtermedium im korrisionsfreien Kunststoffrahmen
  • optimal für Standorte mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • Pleatverstärkung ohne Einsatz von brüchigem Kunststoff- oder Metallgitter
  • Filtermedium leckagefrei im aerodynamischen Kunststoffrahmen integriert
  • Endlos geschäumte, leckagefreie Dichtung
  • Einfache Entsorgung: Kunststoffgehäuse ist voll veraschbar
  • Betriebstemperatur bis max. 80 °C

Anwendungsgebiete

Effizient und robust -
Für einen zuverlässigen Kraftwerksbetrieb!

Unsere Kompaktfilter für Gasturbinen zeichnen sich durch große Filterflächen von bis zu 38m² aus. Die wasserabweisenden Medien werden rundum leckagefrei in einem aerodynamischen Kunststoffrahmen integriert. Auf der Reinluftseite sorgt ein vollsynthetisches Vlies für stabilen Halt und schützt das Medium selbst bei Belastungen von über 5.000 Pascal.

Hocheffiziente Filtermedien

Für eine effiziente Partikelfiltration, selbst unter Extrembelastungen.

Große Filterfläche

Die Minipleat-Technologie ermöglicht es, große Flächen an Filtermedium auf engsten Raum einzubringen.

Enorme Stabilität

Für die Anwendung GT werden alle Minipleat-Kompaktfilter mit einer Pleatverstärkung auf der Reinluftseite ausgestattet. Auf brüchige Metallgitter oder Kunstoffgitter wird komplett verzichtet. Auch unter Extrembelastungen ist eine mechanische Stabilität selbst bei einer Druckdifferenz von über 5.000 Pa gegeben.

Aerodynamischer Rahmen

Ein aerodynamischer Kunststoffrahmen ist vollends auf die Strömungsverhältnisse bei der Zuluftfiltration von Gasturbinenkraftwerken abgestimmt. Der Kompaktfilter GT ist leicht zu installieren und bei der Entsorgung vollveraschbar.

Effektiver Schutz vor Leckagen

Rahmen und Filtermedium sind rundum, leckagefrei miteinander verbunden. Für den finalen Abschluss wird eine Endlos-Dichtung, wahlweise auf der Reinluftseite oder Rohluftseite aufgebracht.

Technische Daten

Filterklasse

Kassettentyp MPK47-20 GT MPK37-23 GT MPK47-31 GT
Filterklasse F7 F7 F7
Abmessungen 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm
Mittlerer Wirkungsgrad [%] 0,4 µm ≥ 80 ≥ 80 ≥ 80
Nennvolumenstrom [m³/h] 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250
Anfangsdruckdifferenz [Pa] 90 / 115 55 / 75 60 / 90
Staubspeicherfähigkeit ASHRAE [g] bei 450 Pa 510 / 389 594 / 506 1096 / 1028
Kassettentyp MPK48-20 GT MPK38-23 GT MPK48-31 GT
Filterklasse F8 F8 F8
Abmessungen 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm
Mittlerer Wirkungsgrad [%] 0,4 µm ≥ 90 ≥ 90 ≥ 90
Nennvolumenstrom [m³/h] 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250
Anfangsdruckdifferenz [Pa] 100 / 135 90 / 125 65 / 90
Staubspeicherfähigkeit ASHRAE [g] bei 450 Pa 474 / 356 591 / 495 930 / 771
Kassettentyp MPK49-20 GT MPK39-23 GT MPK49-31 GT
Filterklasse F9 F9 F9
Abmessungen 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm
Mittlerer Wirkungsgrad [%] 0,4 µm ≥ 95 ≥ 95 ≥ 95
Nennvolumenstrom [m³/h] 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250
Anfangsdruckdifferenz [Pa] 105 / 155 80 / 115 65 / 100
Staubspeicherfähigkeit ASHRAE [g] bei 450 Pa 411 / 420 685 / 477 1049 / 867
Kassettentyp MPK 47-20 GT MPK 37-23 GT MPK 47-31 GT MPK 48-20 GT MPK 38-23 GT MPK 48-31 GT MPK 49-20 GT MPK 39-23 GT MPK 49-31 GT
Abmessungen 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm 592 x 592 x 400 mm
Erzielte Filtergruppe
ISO 16890
ISO ePM1 55% ISO ePM1 50% ISO ePM1 50% ISO ePM1 65% ISO ePM1 65% ISO ePM1 70% ISO ePM1 80% ISO ePM1 85% ISO ePM1 80%
Weitere erzielte Filtergruppen
ISO 16890
ISO ePM2,5 65%
ISO ePM10 85%
ISO ePM2,5 60%
ISO ePM10 85%
ISO ePM2,5 60%
ISO ePM10 85%
ISO ePM2,5 75%
ISO ePM10 90%
ISO ePM2,5 70%
ISO ePM10 90%
ISO ePM2,5 75%
ISO ePM10 90%
ISO ePM2,5 85%
ISO ePM10 95%
ISO ePM2,5 90%
ISO ePM10 95%
ISO ePM2,5 85%
ISO ePM10 95%
Nennvolumenstrom [m³/h] 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250 3400 / 4250
Anfangsdruckdifferenz [Pa] 90 / 115 55 / 75 60 / 90 100 / 135 90 / 125 65 / 90 105 / 155 80 / 115 65 / 100
Staubspeicherfähigkeit
AC Fine [g] bei 300 Pa bei 3400 m³/h
674 894 1477 601 818 1427 697 850 1510
Kassettentyp MPK 46-20 GT MPK 36-23 GT
Abmessungen 592 x 592 x 296 mm 592 x 592 x 400 mm
Erzielte Filtergruppe ISO 16890 ISO ePM10 75% ISO ePM10 65%
Nennvolumenstrom [m³/h] 3400 3400
Anfangsdruckdifferenz [Pa] 80 60
Staubspeicherfähigkeit AC Fine [g] bei 300 Pa 943 1215

Allen angegebenen Daten liegen Prüfungen gemäß der Norm EN 779 oder ISO 16890 zugrunde. Es handelt sich um Mittelwerte mit Toleranzen infolge üblicher Produktionsschwankungen. Die Daten eignen sich nur zum Vergleich verschiedener Typen und Fabrikate, die unter derselben Norm getestet wurden. Die Staubspeicherfähigkeit wurde gemäß EN 779 bis zu einem Enddruckverlust von 450 Pa und gemäß ISO 16890 bis zu einem Enddruckverlust von 300 Pa getestet. Falls höhere Enddruckverluste akzeptabel sind, erhöht sich die Staubspeicherfähigkeit entsprechend.

Passende Anwendungen

Vergleichen